Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tourdaten

Mönchsweg

Tourdaten
Tagesetappen, Höhenprofile, GPX-Dateien

Wegstrecke, Tagesetappen
Die Etappenzele wurden im Wesentlichen der Aufteilung der Broschüre “Mönchsweg” (Ausgabe 2013) entnommen. Die Übersichtstabelle zeigt die wichtigsten Daten der Tagesetappen (Angaben der Broschüre in Klammern).


Die verknüpften Tracks unserer Tour auf einer OSM-Karte (download hier)


Unsere Wegstrecke, gesamt:     329,7 km,
davon auf dem Mönchsweg:      283,9 km (280 km)

Nr.

Datum

Tagesetappe

Wegstrecke
[km]

Höhenmeter (Anstieg)

1

05.09.2014

Alveslohe - Glückstadt (Anfahrt)

45,8

131

2

06.09.2014

Glückstadt – Itzehoe

40,1 (40)

177

3

07.09.2014

Itzehoe – Bad Bramstedt

53,9 (50)

188

4

08.09.2014

Bad Bramstedt – Bad Segeberg

42,4 (40)

251

5

09.09.2014

Bad Segeberg – Plön

55,2 (55)

437

6

10.09.2014

Plön – Neustadt

55,3 (55)

556

7

11.09.2014

Neustadt – Oldenburg

37,0 (40)

253

Hinweise

Wegen geringer Höhenmeterbelastung können die Etappe 1, 2 und 3 gut zu zwei Etappen mit einer Übernachtung in Kellinghusen zusammengefasst werden. Die Strecken enthalten die An-/Abfahrten zu/von den Übernachtungsstätten.


Fahrradwahl, Kindereignung, Fußpilger

Die Aussage der Broschüre („Die Strecke verläuft weitgehend über asphaltierte Wege. Wenige unbefestigte Streckenabschnitte führen Sie durch landschaftlich besonders reizvolle Gebiete“) kann ich nur bedingt bestätigen. Es sind viele Kilometer unbefestigte Wegstrecke zu befahren, die nach meiner Einschätzung einen mittleren Schwierigkeitsgrad ergeben, insbesondere wenn zusätzlich schlechte Witterungsbedingungen, wie Regen etc., auftreten. Ein Cross- oder Trekking-Bike mit großem Untersetzungsbereich ist die erste Wahl. Die Wegstrecke ist ungeeignet für Rennräder und Fahrradanhänger mit 2 Laufrädern auf einer Querachse. Sie ist bedingt geeignet für Pedelics, wenn diese ausreichend Akkuleistung zur Überwindung der Höhenmeter (Anstieg) aufweisen. Die Stecke ist nicht kindgerecht, insbesondere wegen der Bodenbeschaffenheit und des notwendigen Ausweichens großer landwirtschaftlicher Fahrzeuge auf schmalen Nebenstraßen. Fußpilgern rate ich von der Streckennutzung ab.


GPX-Dateien zum Download
Die Dateien sind im zip-Format gepackt.
   Track “Mönchsweg 2010” von Glückstadt bis Puttgarden (Quelle: www.moenchsweg.de)
   Tracks 5. bis 11. Sept. 2014 (aufgezeichnete Einzeletappen, GARMIN-kompatibel)


Höhenprofile und Unterkünfte der Tagesetappen

Nachfolgend sind die Höhenprofile und Unterkünfte aller Tagesetappen aufgeführt. Bitte berücksichtigen Sie bei den Höhenprofilen die unterschiedliche Skalierungen der Höhen- und Streckenangaben.


Tag 01, 05. Sept. 2014, Alveslohe - Glückstadt (Anfahrt)


Streckenprofil: asphaltiert, Pflastersteine/-platten
Unterkunft: Hotel & Restaurant "Anno 1617", Am Markt 5-6, 25348 Glückstadt

Tag 02, 06. Sept. 2014, Glückstadt – Itzehoe


Streckenprofil: asphaltiert, Pflastersteine, Rollsplitt, Wiese auf der Deichkrone!
Unterkunft: Mercure Hotel "Itzehoe Klosterforst", Hanseatenplatz 2, 25524 Itzehoe

Tag 03, 07. Sept. 2014, Itzehoe – Bad Bramstedt


Streckenprofil: asphaltiert, Pflastersteine, Sand-/waldboden
Unterkunft: Hotel "TRYP by WYNDHAM Bad Bramstedt", Am Köhlerhof 4, 24576 Bad

Tag 04, 08. Sept. 2014, Bad Bramstedt – Bad Segeberg


Streckenprofil: asphaltiert, Pflastersteine, Sand-/waldboden
Unterkunft: Hotel "Vitalia Seehotel", Am Kurpark 3, 23795 Bad Segeberg

Tag 05, 09. Sept. 2014, Bad Segeberg – Plön


Streckenprofil: asphaltiert, Schotter, Sand-/waldboden
Unterkunft: Hotel "Seeufer", Prinzenstrasse 9, 24306 Plön

Tag 06, 10. Sept. 2014, Plön – Neustadt


Streckenprofil: asphaltiert, Schotter, Sand-/waldboden
Unterkunft: Hotel & Cafe "Wallburg", Am Heisterbusch 4, 23730 Neustadt (in Holstein)

Tag 07, 11. Sept. 2014, Neustadt – Oldenburg


Streckenprofil: asphaltiert, Sand-/waldboden
Unterkunft: Hotel "Teichwiesenhof", An den Teichwiesen 13, 23758 Oldenburg in Holstein (Johannisdorf)



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü